user_mobilelogo


Anmerk.: Detaillierte Infos können durch Anklicken der Chorleiternamen auf- und zugeklappt werden.


Männerchor

Chorleiter Herr Konstantin Tomov Karklisiyski

Unser Chorleiter Konstantin Karklisiyski

  • geboren in Bulgarien, spielt seit seinem siebten Lebensjahr Cello und studierte später das Instrument an der Musikhochschule in Sofia/Bulgarien
  • nach dem Besuch der Hochschule für Musik in Sofia, wo er ebenfalls das Diplom als Kapellmeister und als Chordirigent ablegte, führte ihn sein Weg nach Leipzig
  • an der Hochschule für Musik in Leipzig belegte er ein Auf­bau­studium für Kapellmeister
  • an der Hochschule für Musik und darstellende Künste in Frankfurt folgte ein weiteres Diplom als Chorleiter
  • als Cellist spielte Konstantin Karklisiyski auf zahlreichen Konzerten, in Darmstadt, Leipzig, Sofia, Bad Homburg, Hanau und Frankfurt
  • bei den internationalen Wettbewerben für deutsche und österreichische Musik in Burgas (Bulgarien) war er mehrmals Preisträger
  • 2007 spielte er mit einem Streichtrio im Opernhaus Mannheim bei der Uraufführung von »Eudialyt« von Volker Straub
  • zusätzlich zur Ausbildung zum Kapellmeister besuchte er mehrere Meisterkurse mit bedeutenden Dirigenten wie Fabio Luisi (Chefdirigent der Wiener Symphoniker), Roman Koffman (Chefdirigent des Beethoven Orchesters Bonn), T. Lehman u. a.
  • neben dem Männerchor des Sängerbundes Vockenhausen dirigiert Konstantin Karklisiyski noch weitere Chöre im Rhein-Main-Gebiet: die Chöre des GV Germania 1857 Raunheim, den gemischten Chor der Adventgemeinde Frankfurt, den Chor der Frankfurter- Fleischer-Frauen, den Frauenchor Cantabile in Hattersheim sowie den MGV Mozart Trebur
  • darüber hinaus gibt Konstantin Karklisiyski Unterricht im Cellospiel

 


Frauenchor

Chorleiterin Frau Solveig Wagner

Unsere Chorleiterin Solveig Wagner

  • geboren in Hofheim im Taunus
  • 1970 singt im Alter von 5 Jahren im Kinderchor unter der damaligen Leitung von Wolfgang Hauck
  • 1974 Klavierunterricht im Alter von neun Jahren am Konservatorium in Wies­baden mit Gehörbildung und Tonsatz
  • 1977 Klavierunterricht am Dr. Hochs Konservatorium in Frankfurt am Main mit Gehörbildung und Tonsatz
  • 1977 singt im Alter von zwölf Jahren die Krönungsmesse von W.A. Mozart im Hoch­heimer Chor unter der damaligen Leitung von Wolfgang Hauck
  • 1981 singt seit ihrem 16. Lebensjahr im Kammerchor »Hessische Sing­ge­mein­schaft« unter der damaligen Leitung von Wolfgang Hauck
  • 1986-1994 Unterricht bei Wolfgang Hauck (ehemaliger Kreischorleiter des Sängerkreies Main-Taunus) an der Musik­schule in Hattersheim im Fach Klavier
  • 1987 Abschluss der staatlichen Prüfung für Musiklehre in Klavier und Cello an der Musikakademie in Wiesbaden
  • 1988 Abschluss des Chorleiterlehrgangs am Dr. Hochs Konservatorium in Frankfurt am Main
  • 1989-1992 Gesangsausbildung bei Frau Bernat-Klein (Lehrerin an der Universität Frankfurt am Main)
  • seit 1999 Gesangsausbildung bei Romana Vaccaro,
    Solveig Wagner gehört zum Ensemble des Staatstheaters Wiesbaden
  • 2003 Leitung des Festspielchor der L`Opera Piccola »Tosca« von Giacomo Pucci
  • seit Februar 2010 Beginn der Chorleitertätigkeit in unserem Gesangverein

 


Wir haben daher das Glück, ausgesprochen professionell unterrichtet und begleitet zu werden.